A45: Hoher Sachschaden nach Unfall am Stauende

Dortmund / Hagen. (PM Polizei Dortmund) Bei einem Lkw Unfall am Ende eines Staus entstand heute Morgen, 20.10.2011, um 10:21 Uhr, auf der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund, zwischen den Anschlussstellen Hagen – Süd und Hagen, hoher Sachschaden.

Ersten Erkenntnissen zur Folge fuhr ein 31-jähriger Lkw Fahrer aus Atzelgift auf dem rechten Fahrstreifen der A 45 in Richtung Dortmund. Kurz vor einem Stauende fuhr der Mann dem vorausfahrenden Lkw eines 57-jährigen Mannes aus Lemgo, aus bislang ungeklärter Ursache hinten auf.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 31 Jährige leicht, allerdings entstand en Sachschaden in einer geschätzten Höhe von ca. 151.000 Euro.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

„Coming Home“ am 26. Mai: Erst Korso, dann Feier in und an der BayArena

Leverkusen. (PM Bayer 04) Die erste Deutsche Meisterschaft, der Einzug ins DFB-Pokalfinale oder auch die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert