Kfz.-Aufbrecher gestellt

Menden – (PM Polizei Menden) – Als die Geschädigte am Samstag, den 26.02.11, gegen 16.15 Uhr, zu ihrem auf dem Parkplatz Güterbahnhof abgestellten PKW zurückkehrte, saß ein fremder Mann in ihrem Fahrzeug. Sie stellte ihn zur Rede und entriss ihm das Ladekabel ihres Navigationsgerätes. Er versuchte, sich mit Ausflüchten zu rechtfertigen und flüchtete dann in Richtung Bahnhofstraße. Eine Zeugin, die das Geschehen beobachtet hatte, verfolgte den Täter. Dieser ließ zunächst seine weiße Jacke auf der Bahnhofstraße hinter einer Mülltonne verschwinden und entfernte sich dann mit einer männlichen Person mit Pferdeschwanz und rotem Fahrrad. Die Zeugin konnte der alarmierten Funkstreifenwagenbesatzung eine gute Beschreibung von dem Tatverdächtigen und dessen Begleiter geben. Im Zuge der Fahndung wurden diese beiden Personen ( 45-jähriger Fröndenberger und 39-jähriger Mendener) im Park, unterhalb der Wilhelmshöhe, gestellt und vorläufig festgenommen. Das aus dem aufgebrochenen PKW entwendete Notebook konnte nicht mehr aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.

Tageswohnungseinbruch
Am Samstag, den 26.02.11, in der Zeit von 17.30 bis 19.10 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Gruländer Weg in Halingen ein. Durch Aufbrechen der Terrassentür gelangten sie in das Haus und durchsuchten sämtlichen Zimmer. Nach ersten Feststellungen wurde Schmuck entwendet. Die Schadenshöhe stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Schlägerei
Am Samstag, den 26.02.11, gegen 01.50 Uhr, gerieten zwei Männer (20 und 23 Jahre alt) in einer Diskothek an der Unnaer Straße aneinander. Dem 23 jährigen wurde nach einem Streitgespräch ein Bierglas ins Gesicht geschlagen. Daraufhin packte sich der Wirt den Beschuldigten und brachte ihn nach draußen. Auf der Treppe erhielt er dann von diesem einen Kopfstoß ins Gesicht und verletzte sich im Mundbereich. Der Beschuldigte gab hingegen an, lediglich einen Streit in der Diskothek geschlichtet zu haben, als er mit einer Bierflasche am Kopf getroffen wurde. Er habe daraufhin mit einem Glas zugeschlagen. Anschließend habe er selbst einen Kopfstoß erhalten, sei daraufhin zu Boden gegangen und mehrfach ins Gesicht getreten worden. Beschuldigter und Kontrahent mussten beide im Krankenhaus ambulant behandelt werden.
Eine Strafanzeige wurde erstattet.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Menden: Polizei kann einen Einbrecher festnehmen

Menden. (RST / ots) Die Polizei in Menden hatte am Wochenende wieder einmal mehr zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert