Menden: 39-jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

Menden (ots) – In den Morgenstunden des 16.05.2012 kam es in Menden zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Eheleuten. Der 39-jährige Ehemann wurde mit Stichverletzungen in eine Spezialklinik nach Dortmund geflogen. Zur Zeit besteht Lebensgefahr. Die 37-jährige Ehefrau wurde vorläufig festgenommen. Zum Motiv und zum Tathergang können nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand noch keine Angaben gemacht werden. Die Tat wurde mit einem Messer ausgeführt. Die Polizei wurde durch einen Briefzusteller verständigt.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Menden: Polizei kann einen Einbrecher festnehmen

Menden. (RST / ots) Die Polizei in Menden hatte am Wochenende wieder einmal mehr zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert