Polizeibericht Menden / Balve: Streit führt zu Ingewahrsamnahme

Menden. (RST / ots) Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr wurde die Polizei zum Südwall gerufen, da dort eine Personengruppe in eine Auseinandersetzung verwickelt war.

Die Beteiligten schienen alkoholisiert zu sein, und Teile der Gruppe waren bei Eintreffen der Polizei bereits nicht mehr vor Ort. Nach Zeugenangaben habe ein 24-Jähriger aus Menden andere Personen der Gruppe angepöbelt und geschlagen. Der 24-Jährige kehrte während der Anzeigenaufnahme zur Örtlichkeit zurück und begann erneut, aggressiv auf die Anwesenden einzuwirken, indem er die Fäuste erhob und Personen anschrie. Trotz Einwirken der Beamten beruhigte er sich nicht und äußerte sich weiterhin aggressiv, weshalb er zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam Iserlohn gebracht wurde. Im Zuge der vorangegangenen Streitigkeiten wurde ein Pkw beschädigt. Der 24-Jährige gab zudem an, ebenfalls geschlagen worden zu sein. Es folgen Anzeigen wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Sperrmüllfeuer und Einbruchsplan

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen gegen 1:20 Uhr Sperrmüll Am Papenbusch in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, und es wurde niemand verletzt. Die Polizei sucht nach Hinweisen zu den Verantwortlichen.

In Balve Garbeck haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Wellblechelement an einem Firmengebäude Im Braukhaussiepen beschädigt. Es wird vermutet, dass sie in das Gebäude eindringen wollten, was jedoch nicht gelang. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen gesehen haben.

(lubo)




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Auf der Kiliankirmes: Nach Körperverletzung ins Polizeigewahrsam

Iserlohn. (RST / ots) Die Iserlohner Polizei hatte am Wochenende wieder einmal alle Hände voll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert