Raub am frühen Morgen

Iserlohn (ots) – Am heutigen Tag, 21.02.2012, gegen 06:00 Uhr, wurde ein 27- jähriger Iserlohner Opfer eines Raubüberfalls in der Schulstraße – Fußweg in Richtung Wohngebiet Bertha-von-Suttner Straße. Der Geschädigte hatte seinen Lkw abgestellt und wollte nach Hause, als er von zwei männlichen Tätern von hinten angegangen wurde. Er wurde zu Boden geworfen, mit einem Messer bedroht und seiner Jacke samt Inhalt beraubt. Danach entfernten sich beide Täter, mit der Beute, rennend in Richtung Schulstraße. Der Geschädigte wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Täterbeschreibung: (Beide Täter werden gleich beschrieben)
– männlich
– ca. 185 cm groß
schlank
– dunkel gekleidet
– dunkel Wollhandschuhe
– Kapuzen
– maskiert
– türkische oder arabische Sprache
– zum Alter der Täter konnten keine Angaben gemacht werden
– ca. 20 cm langes Messer

Sachdienliche Hinweise zu diesem dreisten Raubüberfall nimmt die Polizei in Iserlohn (9199-0) entgegen.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Der Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis! Tödlicher Verkehrsunfall auf dem Grüner Weg

Iserlohn. (RST / ots) Die Iserlohner Polizei musste in der Nacht von Freitag auf Samstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert