Raub auf Kiosk

Hemer (ots) – Ein männlicher Täter betrat am Freitagabend, 27.04.2012, gegen 21:45 Uhr, einen Kiosk an der Hauptstraße und bedrohte die Verkäuferin mit einer schwarzen Pistole. Der Mann war vermummt, er hatte die Kapuze ins Gesicht und den Pullover bis über die Nase gezogen. Er verlangte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete anschließend zu Fuß mit dem Geld in Richtung Märkische Strasse. Die Angestellte blieb unverletzt. Beschreibung : ca. 180 cm groß, normale Statur, ca. 40-50 Jahre alt, schwarze Hose, khakifarbener Pullover, blaue Regenjacke, braune Handschuhe, osteuropäischer Akzent. Der Täter war bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. Die Beute führte er in einer Alditüte mit sich.

Wer zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Hemeraner Innenstadt wahrgenommen hat, möge sich mit der Polizei in Hemer (Tel.: 9099-0) in Verbindung setzen.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Hausbank stoppt nach SMS-Betrug Überweisungen, Kripo ermittelt

Hemer. (RST / ots) Ein 78-jähriger Mann aus Hemer ist Opfer eines Betrugs geworden, bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert