Täter machte auch vor Kirche nicht halt

Iserlohn – (PM Polizei Iserlohn) – Die Polizei in Iserlohn hat zwei Einbrüche aus dem Innenstadtbereich zu vermelden.

 

Hohler Weg
In der Zeit zwischen dem 04.02.2011. 19.30 Uhr und dem 07.02.2011, 08:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch eine Hintertür in das Haus der Begegnung an der Aloysiuskirche – Hohler Weg- ein.
Im Objekt wurden zwei weitere Türen aufgehebelt und ein PC, ein Telefon und ein Drucker gestohlen.
Der angerichtete Schaden wird mit 500,– Euro angegeben

 

Theodor-Heuss-Ring
Am Montag, 07.02.2011, in der Zeit von 18:00 Uhr bis Dienstag, 08.02.2011, 03:00 Uhr, warfen Täter die Glaseingangstür eines Geschäftes mit einem unbekannten Gegenstand ein. Aus den Geschäftsräumen wurde Geld aus einer Wechselkasse sowie diverser Modeschmuck entwendet.
Eine mit Uhren gefüllte Vitrine wurde vor dem Geschäft geleert.
Der Beuteschaden liegt im hohen vierstelligen Eurobereich, der Sachschaden beträgt ca. 700,– Euro.

 

Hinweise auf den/die Täter nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Auf der Kiliankirmes: Nach Körperverletzung ins Polizeigewahrsam

Iserlohn. (RST / ots) Die Iserlohner Polizei hatte am Wochenende wieder einmal alle Hände voll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert