Fahrtrainings für Seniorinnen und Senioren finden wieder im Juli statt

Kontrolle Symbolfoto – © Kreispolizeibehörde Emsland

Märkischer Kreis. (RST / ots) Das Team der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis bietet in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Iserlohn Fahrtrainings für Seniorinnen und Senioren an.

Diese Trainings finden an vier Terminen im Juli statt: am 16., 18., 23. und 25. Juli. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 9:30 Uhr und enden gegen 13:00 Uhr.

Das Training besteht aus zwei Teilen: einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil geben die Fachleute der Verkehrspolizei wertvolle Tipps zum sicheren Autofahren im höheren Alter. Anschließend können die Teilnehmer auf dem Gelände der Verkehrswacht am Sauerland-Park in Hemer (Sonnenblumenallee 18) ihre Fähigkeiten praktisch erproben. Dabei geht es unter anderem um das Abschätzen von Maßen, das Ausweichen und das Vollbremsen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro pro Person, und eine Verpflegung ist in dieser Gebühr nicht enthalten. Anmeldungen können telefonisch während der Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer 02371/9199-7083 vorgenommen werden.




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Der Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis! Tödlicher Verkehrsunfall auf dem Grüner Weg

Iserlohn. (RST / ots) Die Iserlohner Polizei musste in der Nacht von Freitag auf Samstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert