Nächtlicher Zimmerbrand am Bömbergring – Eine Person gerettet

Iserlohn. (PM Feuerwehr Iserlohn) Zu einem Zimmerbrand am Bömbergring rückte die Feuerwehr Iserlohn in der Nacht zum Montag um 02:11 Uhr aus. Auf der Anfahrt hatte der Löschzug der Berufsfeuerwehr erhebliche Schwierigkeiten die Einsatzstelle am Bömbergring 27 zu erreichen. Der Löschzug wurde durch parkende Fahrzeuge massiv behindert, sodass ein Umweg gefahren werden musste. Wertvolle Zeit für die Menschenrettung ging verloren. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine 83-jährige Frau im ersten Obergeschoss am Fenster im Rauch. Die Frau wurde sofort von den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Iserlohn unter Atemschutz über den Treppenraum gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Nach der notärztlichen Behandlung vor Ort, erfolgte der Transport mit einer Rauchgasvergiftung in die Paracelsusklinik Hemer. Die Brandbekämpfung im Wohnzimmer übernahm ein weiterer Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr. Ein Überdrucklüfter befreite das Haus vom Rauch. Anschließend erfolgte eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera. Die Wohnung ist aufgrund des Brandschadens und der Rauchbelastung der anderen Zimmer zurzeit nicht bewohnbar.

Brandursache und Schadenshöhe werden durch die Polizei ermittelt.

 

Vor Ort im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, ein Rettungswagen, das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Hemer und die Löschgruppe Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 21 Einsatzkräften.

 

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Gemeinsame Übung von Stadtbetrieben, Kanalbauamt und Berufsfeuerwehr

Iserlohn. (ots) In den vergangenen Tagen führten die Stadtbetriebe Iserlohn/Hemer (SIH), das Kanalbauamt der Stadt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert