Reichlich Arbeit für die Mendener Polizei

Menden. (PM Polizei MK)

Metalldiebstähle
In der Nacht zum Freitag (28./29.04.11) verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zum umzäunten Gelände der Stadtwerke an der Carl-Schmöle-Str. 27-29. Auf dem Gelände steht ein Stromversorgungshaus (sog. Übergabestandort für die Stromversorgung), welches zur Zeit demontiert wird. Ferner ist auf dem Gelände ein Container aufgestellt, in dem sich 19 Kupferplatten mit einem Gesamtgewicht von 400 Kilogramm befanden. Diese Kupferplatten wurden entwendet und abtransportiert. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

In der Nacht zum Sonntag (30.04./01.05.11) gelangten unbekannte Täter durch Aufschneiden eines Maschendrahtzaunes auf das Firmengelände Am Vogelsang 31. Aus mehreren Metallboxen entwendeten sie Messingteile, welche sie zu einem nahegelegenen Waldweg trugen und offensichtlich mit einem Klein- LKW abtransportierten. Entwendet wurden etwa 150 Kilo Messing. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Ladevorgänge im Bereich der Tatorte aufgefallen? Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat (Tel.: 90993918 o. 90990).

Einbruch in Werkstatt
Auf dem Gelände einer Autowerkstatt an der Holzener Straße brachen unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag (29./30.04.11) zunächst ein Tor und anschließend eine Garage auf. Hieraus entwendeten sie mehrere Reifen mit Alufelgen. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen
Sachschaden in Höhe von 3.000,– Euro verursachte ein unbekannter Täter in der Nacht zum Freitag (28./29.04.11). Er lief über die Motorhaube und das Dach eines auf der Unnaer Straße 43 geparkten schwarzen Corsa. Zurück blieben Beulen im Dach und eine beschädigte Windschutzscheibe.

Am Samstag, den 30.04.11, in der Zeit von 18.00 Uhr – 22.00 Uhr, warf ein Täter einen Gegenstand gegen die Frontscheibe eines blauen Golf, der auf der Waldenburgstraße 15 parkte. Dadurch splitterte die Frontscheibe. Es entstand Sachschaden in Höhe von 400,– Euro.

Schließlich wurden in der Nacht zum Sonntag (30.04./01.05.11) zwei Reifen an einem Audi A 4 zerstochen, der am Walzweg 6 parkte. Der Schaden wird auf 200,– Euro geschätzt.

Das Kriminalkommissariat bittet um sachdienliche Hinweise (Tel.: 90993915 o. 90990).

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Menden: Polizei kann einen Einbrecher festnehmen

Menden. (RST / ots) Die Polizei in Menden hatte am Wochenende wieder einmal mehr zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert