Spanischer Aufbauspieler Jorge Mejias neu bei den Iserlohn Kangaroos

Iserlohn. (RST / PM Kangaroos) Der 23-jährige spanische Playmaker Jorge Mejias wird der neue Point Guard der Iserlohn Kangaroos.

Mejias hat alle Jugendteams bei Real Madrid durchlaufen und spielte auch in der U18-Nationalmannschaft Spaniens bei der Europameisterschaft 2019. In seiner ersten Saison als Profi außerhalb Spaniens überzeugte er in der abgelaufenen Saison in der schwedischen Basketligan (1. Liga) für Södertalje mit beeindruckenden Statistiken: 12,2 Punkte, 3,3 Rebounds und 5,1 Assists pro Spiel.

Vor seiner Zeit in Schweden spielte Mejias drei Jahre professionell in seinem Heimatland Spanien für Albacete. Er begann in der LEB Silver (3. Liga) und stieg mit dem Team in die LEB Gold (2. Liga) auf. Der 1,90 m große Point Guard hat in der letzten Spielzeit unter Beweis gestellt, dass er ein Spiel lesen und ein Team leiten kann. Mit einer sehr guten Zweierquote von annähernd 60% zeigt er, dass er sowohl seine eigenen Würfe kreieren als auch den Korb attackieren kann.

Jorge Mejias war von Beginn an die erste Option für die Kangaroos, da Coach Toni Prostran, der selbst zweieinhalb Jahre in Schweden gespielt hat, seine Leistung sehr gut einschätzen konnte. Prostran erhielt wertvolle Informationen über Mejias durch seine schwedischen Kontakte.

Head Coach Toni Prostran sagte über Mejias: “Jorge ist ein Point Guard, der andere besser machen will und jedes Spiel mit großen Emotionen spielt. Er hat einen großartigen Charakter und ist noch jung, also ist er bereit, hart zu arbeiten, um sein Spiel auf ein höheres Niveau zu bringen. Wir können von ihm erwarten, dass er in entscheidenden Momenten den Ball annimmt und eine gute Lösung für seine Würfe findet oder die Mitspieler in die beste Position bringt. Mit ihm und Ruben haben wir zwei Point Guards, die in unserem Spiel für Balance sorgen und uns jede Menge Energie bringen werden.”

Jorge Mejias wird Anfang August mit seiner Freundin Tegan, die ebenfalls professionelle Basketballspielerin ist und aktuell schwedische Meisterin wurde, in Iserlohn eintreffen. Mejias freut sich sehr auf seine Zeit bei den Kangaroos: “Ich freue mich sehr, in der kommenden Saison Teil des Iserlohn Kangaroos-Teams zu sein. Als Michael und Toni mich kontaktierten und mir von den Kangaroos erzählten, bestand kein Zweifel daran, dass es der nächste Schritt ist, den ich in meiner Karriere machen will. Sowohl die Fans als auch das Team können einen Spieler erwarten, der immer gewinnen will, egal was es kostet, und der immer danach strebt, alle um sich herum auf und neben dem Platz glücklich und erfolgreich zu machen. Ich kann es kaum erwarten, in der wunderschönen Stadt Iserlohn zu sein und mit dieser Organisation zusammenzuarbeiten, um eine großartige Saison zu haben. Ich weiß, dass es so sein wird. Bis bald meine Freunde!”

Mit der Verpflichtung von Jorge Mejias sind die Kangaroos sicher, die wichtige Position des Playmakers hervorragend besetzt zu haben. Trotz seiner erst 23 Jahre hat die neue Nr. 15 der Kangaroos bereits einiges an Erfahrung, da er ein Jahr in den USA am Texas A&M College, welches er coronabedingt nach nur einem Jahr abbrechen musste, drei Spielzeiten in Spanien und eine Saison in Schweden gespielt hat.

Geschäftsführer Michael Dahmen: “Einen Spieler wie Jorge zu verpflichten, gelingt nicht jede Saison, aber vom ersten Gespräch an hat es gepasst. Wir freuen uns, einen sehr gut ausgebildeten, europäischen Spieler für unser Team bekommen zu haben, der alles daran setzen wird, das Team besser zu machen und Erfolg zu haben.”

Das Team der Iserlohn Kangaroos für die Saison 2024-2025:

Head Coach Toni Prostran
Johannes “Joe” Konradt #9
David Pavljak #19
Christopher Schultz #13
Ruben Dahmen #22
Kevin Strangmeyer #16
Malik Diagne #64
Sadiq Ajagbe #3
Jordan Iloanya #4
Jorge Mejias #15




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Vorerst für ein Jahr: Alex Barta übernimmt bei der Düsseldorfer EG ein neu geschaffenes Arbeitsfeld

Alexander Barta bleibt dem Düsseldorfer EG erhalten und übernimmt die neue Rolle des „Sportmanagers“ beim …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert