Mit 95 Km/h innerorts gemessen: Fahrverbot!

© BPOL

Märkischer Kreis / Iserlohn / Hemer / Plettenberg. (RST / ots) Am 3. Juli 2024 wurden an verschiedenen Messstellen in Iserlohn, Hemer und Plettenberg Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Hier sind die Ergebnisse im Detail:

Iserlohn, Dortmunder Straße
Zeit: 06:50 Uhr bis 08:50 Uhr
Art der Messung: Radar
Gemessene Fahrzeuge: 464
Verwarngeldbereich: 13
Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 0
Anzahl der Fahrverbote: 0
Höchster Messwert: 86 km/h bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft
Fahrzeugart: PKW
Zulassungsbehörde: MK

Hemer, Bräucker Straße
Zeit: 12:15 Uhr bis 14:10 Uhr
Art der Messung: Radar
Gemessene Fahrzeuge: 313
Verwarngeldbereich: 15
Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 0
Anzahl der Fahrverbote: 0
Höchster Messwert: 47 km/h bei erlaubten 30 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft
Fahrzeugart: PKW
Zulassungsbehörde: MK

Hemer, Landhauser Straße
Zeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Art der Messung: Radar
Gemessene Fahrzeuge: 350
Verwarngeldbereich: 15
Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 1
Anzahl der Fahrverbote: 0
Höchster Messwert: 70 km/h bei erlaubten 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft
Fahrzeugart: PKW
Zulassungsbehörde: HSK

Iserlohn-Leckingsen, Schirrnbergstraße
Zeit: 16:20 Uhr bis 18:00 Uhr
Art der Messung: Radar
Gemessene Fahrzeuge: 252
Verwarngeldbereich: 17
Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 2
Anzahl der Fahrverbote: 1
Höchster Messwert: 95 km/h bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft
Fahrzeugart: PKW
Zulassungsbehörde: MK

Plettenberg-Mühlhoff L 561
Zeit: 14:30 Uhr bis 18:15 Uhr
Art der Messung: ESO
Gemessene Fahrzeuge: 1984
Verwarngeldbereich: 123
Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 23
Anzahl der Fahrverbote: 0
Höchster Messwert: 82 km/h bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft
Fahrzeugart: PKW
Zulassungsbehörde: MK

Besonders bemerkenswert ist der Fall in Iserlohn-Leckingsen auf der Schirrnbergstraße, wo ein Fahrzeug mit 95 km/h in einer 50 km/h-Zone gemessen wurde, was zu einem Fahrverbot führte.



About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Vorerst für ein Jahr: Alex Barta übernimmt bei der Düsseldorfer EG ein neu geschaffenes Arbeitsfeld

Alexander Barta bleibt dem Düsseldorfer EG erhalten und übernimmt die neue Rolle des „Sportmanagers“ beim …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert