Erfolgreicher Nachwuchs für das Bäckerhandwerk im Märkischen Kreis

Freisprechung der Bäcker-Innung im MK – © KH MK Media/PR

Vor der idyllischen Kulisse des Sorpesees im Restaurant Heimathafen der Goldbäckerei Grote aus Balve, konnten die erfolgreichen Auszubildenden im Bäckerhandwerk des Märkischen Kreises ihre Abschluss- und Gesellenbriefe entgegennehmen.

Bevor die Absolventen jedoch durch Lehrlingswart Carsten Ashauer, Innungsgeschäftsführer Jens Rodermund sowie den zuständigen Fachlehrern der Berufskollegs ihre Zeugnisse überreicht bekamen, ließ Jens Rodermund für den entschuldigt fehlenden Obermeister Jörg Voss drei Jahre Ausbildung kurz Revue passieren. Er ging hierbei insbesondere auf die Herausforderungen für die Nachwuchskräfte ein, die ihre Ausbildung nahezu komplett unter dem Einfluss der Corona-Pandemie absolvieren mussten.

„Gut ausgebildet, aber damit nicht ausgelernt“, so das Motto des Innungsgeschäftsführers, würden die Herausforderungen in einer sich immer schneller verändernden Welt sicherlich nicht geringer. Dabei biete eine solide handwerkliche Ausbildung allerdings das beste Fundament und eine Fülle von Karrierechancen. Er beglückwünschte die jungen Nachwuchskräfte daher nicht allein für den erfolgreichen Abschluss, sondern auch dazu, sich für eine Ausbildung im Handwerk entschieden zu haben. Dabei empfehle es sich, selbstverständlich auch an all diejenigen zu denken, die in den zurückliegenden drei Jahren zu einer erfolgreichen Berufsausbildung beigetragen hätten. Bei aller Freude gelte es daher, auch den Eltern, Angehörigen, Ausbildern in den Betrieben, den Berufsschulen und überbetrieblichen Bildungsstätten Danke zu sagen.

Zu den erfolgreichen Absolventen zählen:

Ausbildungsberuf Bäcker/in: Simon Schmidt, Bäckerei Ashauer (Iserlohn), Zelimkhan Shakhiev, Bäckerei Kayser (Neuenrade), Sude-Naz Yilmaz, Goldbäckerei Grote (Balve)

Ausbildungsberuf Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk – Schwerpunkt Bäckerei: Emilie Felde, Landbäckerei Sommer (Halver), Julie Schmidt, Landbäckerei Sommer (Lüdenscheid), Christin Harke, Berufsbildungszentrum der KH MK (Iserlohn), Sonja Ertel, Lea Frank, Bojana Lukovic, Jessika Penner, Christopher Noel Sonnemann, alle Goldbäckerei Grote (Balve) sowie die Absolventinnen aus der Winterprüfung 2022/2023: Vahide Türkmen, Niehaves Bäckerei (Wickede-Ruhr), Defne Yavuz, Bäckerei Kayser (Neuenrade) und Larissa Michelle Schmitz, Landbäckerei Sommer (Lüdenscheid.




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Auf der Kiliankirmes: Nach Körperverletzung ins Polizeigewahrsam

Iserlohn. (RST / ots) Die Iserlohner Polizei hatte am Wochenende wieder einmal alle Hände voll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert