„Schaukelsommer“ bleibt uns erst einmal treu

Die Sehnsucht nach ein paar trockenen und warmen Sommertagen am Stück wächst, doch der Schaukelsommer geht weiter. – © Shutterstock

Bonn. (RST / PM WetterOnline) Der „Schaukelsommer“ setzt sich fort und ein stabiles Sommerwetter bleibt weiterhin aus.

Das bisherige Sommerwetter ist eher enttäuschend und gleicht einem altbekannten Spiel ohne Überraschungen. Zwischen kurzen sonnigen Phasen wechseln sich Regen und Gewitter ab. Der Meteorologe Niklas Weise von WetterOnline bestätigt, dass der Sommer bisher nur ein bis zwei trockene Tage am Stück bietet, bevor die nächsten Gewitter einsetzen.

Trockener Sommertag in Sicht

Der Dienstag dieser Woche wird als „Hochsommertag der Woche“ bezeichnet, da er überwiegend sonnig, trocken und sehr warm bis heiß wird. Städte wie Berlin, Hannover, Frankfurt und Stuttgart können Temperaturen bis zu 30 Grad erwarten. Doch die schwüle Luft und eine herannahende Kaltfront aus Westen, mit möglichen kräftigen Gewittern, lassen den trockenen Tag nur von kurzer Dauer sein.

Am Mittwoch wird das Gewittergebiet von Westen nach Osten weiterziehen, wobei besonders am Nachmittag unwetterartige Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel auftreten können. Für den Rest der Woche bleibt das Wetter unbeständig, mit schwülwarmen Temperaturen und hoher Gewittergefahr.

Ursache des unbeständigen Wetters

Ein hartnäckiges Tiefdruckgebiet bei den Britischen Inseln ist für das unbeständige Wetter verantwortlich. Dieses Tief verharrt seit Wochen an seiner Position und lässt nur zeitweise sehr warme Luft aus dem Süden zu uns strömen, die jedoch schnell wieder von neuen Tiefs verdrängt wird. Stabiles Sommerwetter ist derzeit nur vom Mittelmeer bis zum Balkan zu erwarten.




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Vorerst für ein Jahr: Alex Barta übernimmt bei der Düsseldorfer EG ein neu geschaffenes Arbeitsfeld

Alexander Barta bleibt dem Düsseldorfer EG erhalten und übernimmt die neue Rolle des „Sportmanagers“ beim …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert